VORBEUGUNG

"GANZHEITLICHE BEHANDLUNG – DIE FUNKTIONSDIAGNOSTIK"


Was haben Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Kopfschmerzen, Migräne, Gelenkknacken oder Tinnitus mit den Zähnen zu tun? Es kann eine Kiefergelenksdysfunktion (CMD) vorliegen. Zahn- und Kieferfehlstellungen oder auch fehlerhafter Zahnersatz wirken sich durch Fehlbelastung des Gelenks oder der Muskelaktivität negativ auf die Wirbelsäule und den Bewegungsapparat aus. 

Das Kiefergelenk ist ein sehr komplexes Gelenk: Mit 1500 Schluckkontakten und seinen Funktionen beim Essen und Sprechen ist es immer in Bewegung. Wenn dies in einer unphysiologischen Position geschieht, kann es zu bleibenden Schäden mit Schmerzen kommen. Sollte die Ursache für die oben genannten Probleme im zahnärztlichen Bereich liegen, können wir Ihnen helfen: Durch eine exakte Diagnostik und eine gezielte ganzheitliche Therapie dieser Funktionsstörung ist eine hocheffiziente Therapie möglich.

In den allermeisten Fällen wird die neue therapeutische Position zunächst durch eine Schiene simuliert. Das Besondere an der von uns erstellten Schiene ist, dass sie auf der Grundlage eines neuartigen Messsystems (DIR®) hergestellt wird, welches erstmalig eine Vermessung der Gelenkfunktion unter Berücksichtigung der Kaukraft ermöglicht. Auf die Eingliederung der Schiene folgt eine begleitende Physiotherapie in einer Partnerpraxis, um die bereits langfristig überbelastete Muskulatur zu lösen.

Gerade bei diesen Erkrankungen ist unsere integrative Zusammenarbeit mit Orthopäden, Osteopathen und Physiotherapeuten sehr wertvoll.

Ihr Weg zu alldentes:  
per Mail oder Persönlich ...

Alldentes Zahnartzpraxis
Klostergasse 2
D-78315 Radolfzell
Fon: +49 7732 3636
Fax: +49 7732 3660
info@alldentes.de
www.alldentes.de

Sprechzeiten

Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

08.00 – 19.00 Uhr

08.00 – 18.00 Uhr

08.00 – 18.00 Uhr

08.00 – 18.00 Uhr

08.00 – 17.00 Uhr

Termine
nach Vereinbarung






Hoppla! Ein Fehler ist aufgetreten.
Google Maps wurde auf dieser Seite nicht richtig geladen. Technische Details dazu entnimmst du der JavaScript-Konsole.