CEREC 3D

VOLLKERAMISCHE ZAHNRESTAURATIONEN


Dieses Verfahren wurde vor 28 Jahren von der Uni Zürich entwickelt und seitdem über 8 Millionen Patienten mit der CEREC-Methode behandelt. Wie bei den Computern oder unseren Autos hat sich in dieser Zeit viel getan und es immer präziser und perfekter geworden. Dank modernster CAD/CAM-Technologie ist aus Vollkeramik heutzutage Vieles möglich:Inlays, Onlays, Teilkronen, Veneers, Kronen und Implantatversorgungen.
Langjährige Studien beweisen, dass mit CEREC gefertigte Zahnrestaurationen mindestens eine ebenbürtige Haltbarkeit wie Goldrestaurationen aufweisen.

Seit Januar 2013 haben wir das neueste Modell, die Omnicam, welche die Zähne, das Zahnfleisch und den Biss scannt in 3D und in Farbe - neuerdings möglich ohne Übersprühen der Strukturen in der Mundhöhle mit einem Puder.

Was bedeutet eine CEREC –Behandlung für Sie?

  • Kein Abdruck mehr nötig: der präparierte Zahn und seine Umgebung werden mit der CEREC 3D-Messkamera innerhalb von einigen Sekunden aufgenommen.
  • Kein unangenehmer Geschmack.
  • Großer Zeitgewinn. Versorgung eines Zahnes mit einer vollkeramischen Restauration in nur einer Behandlungssitzung.
  • Kein Provisorium mehr nötig: Kostenersparnis und Wartezeit entfällt.
  • Keine zusätzliche Anästhesie beim 2. Termin nötig.
  • Sofortige Versorgung des frisch beschliffenen Zahnes: Bester Haftverbund zwischen Zahn und Keramik, da sich keine Verunreinigungen zwischenzeitlich einlagern können.
  • CEREC wird vor ihren Augen am PC konstruiert, Sie können bei Interesse mitbestimmen.
  • CEREC wird aus einem industriell hergestellten Monoblock gefräst: Die Werkstoffgüte ist reproduzierbar gut und metallfrei.

Wie läuft die CEREC Behandlung ab?

  1. Entfernung der alten Füllung und aller Karies und Herstellung einer geeigneten Präparationsform. Mit der CEREC-Kamera wird eine 3-D Aufnahme ihres Zahnes und seiner Umgebung samt Biss und Verzahnung erstellt.
  2. Am Bildschirm der CEREC Aufnahmeeinheit wird ihre Zahnrestauration in 3-D konstruiert.
  3. Per Funk gelangen die Daten zur CEREC-Schleifeinheit, die neue Restauration wird aus einem Keramikblock herausgeschliffen.
  4. Das Keramikwerkstück erhält sein Finish durch Mal/Glanzbrand im Keramikbrennofen oder wird auf Hochglanz poliert.
  5. Die perfekt passende Restauration wird direkt in Ihren Zahn adhäsiv verklebt.

Ihr Weg zu alldentes:  
per Mail oder Persönlich ...

Alldentes Zahnartzpraxis
Klostergasse 2
D-78315 Radolfzell
Fon: +49 7732 3636
Fax: +49 7732 3660
info@alldentes.de
www.alldentes.de

Sprechzeiten

Mo.

Di.

Mi.

Do.

Fr.

08.00 – 19.00 Uhr

08.00 – 18.00 Uhr

08.00 – 18.00 Uhr

08.00 – 18.00 Uhr

08.00 – 17.00 Uhr

Termine
nach Vereinbarung






Hoppla! Ein Fehler ist aufgetreten.
Google Maps wurde auf dieser Seite nicht richtig geladen. Technische Details dazu entnimmst du der JavaScript-Konsole.